Zwei

Tipps für Sicherheit

Alarmanlagen


Informationen über die Alarmanlage bei SC-Weber.de
Alarmanlagen werden wegen ihrer anspruchsvollen und recht speziellen Einsatzbereiche in verschiedene Gruppen unterteilt. Zu den unterschiedlichen Einsatzgebieten gehören beispielsweise private Bereiche wie Häuser oder Grundstücke, öffentliche Gebäude, gewerbliche Anlagen oder Autos.

Arten von Alarmanlagen
Durch die Technik, welche sich im Laufe der Jahre in Verbindung mit den stetig steigenden Anforderungen an Alarmsystemen und der praktischen Umsetzung entwickelt hat, werden von den Herstellern zunehmend neue Modelle an Alarmanlagen angeboten.
Derzeit werden entsprechend dem aktuellen Stand die sogenannten Standard-Alarmanlagen neben den Funkalarmanlagen im Einsatz verwendet.



Funk-Alarmanlage
Die Funkalarmanlage gehört derzeit zu den am meisten verwendeten Alarmsystemen. Funk-Alarmanlagen bestehen in ihrer Funktion entweder auf der sogenannten Gleichstromtechnik oder der BUS-Technik. Einige Arten sind nur mit der generellen Funktechnik betriebsbereit.
Moderne Funk-Alarmanlagen sind entweder als Einbruch- oder Überfallmeldeanlagen im Einsatz. Sie sind so konzipiert, dass eine spezielle Konfiguration vorgenommen werden kann, welche beide Alarmvarianten erfasst. In diesem Bezug können Funk-Alarmanlagen sowohl als Einbruch- als auch Überfallmeldeanlagen in Kombination arbeiten. Die Grundlage dafür stellen zwei als Meldergruppen bezeichnete Vorrichtungen dar, welche unabhängig voneinander betrieben werden.